Berichte 2017


Kinder- und Sommerfest 2017

Am vergangenen Sonntag (25.06.2017) fand unser jährliches Sommer-und Kinderfest statt. Traditionell begann es mit dem Gottesdienst mit Begleitung des HHC Flottweg.

Ab 15 Uhr liefen dann die Kinderspiele auf dem Spielplatz. Bei sonnigem Wetter und der Aussicht auf einem Gewinn nach der Absolvierung der verschiedenen Stationen nahmen viele Kinder an den Kinderspielen teil.  

Zusätzlich wurden dieses Jahr erstmalig das Formel 1 Rennen und das Fußballspiel Deutschland gegen Kamerun übertragen, wozu sich ebenfalls viele Leute begeistern ließen.

[Laura]

50-jähriges Jubiläum JF Zazenhausen [17.06.2017]

 

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums lud die Jugendfeuerwehr Zazenhausen am 17.06.2017 zu einem Stadtspiel ein. Nachdem alle Jugendgruppen mit einer Karte, Essen und trinken versorgt wurden, ging es auch schon los. Insgesamt zwölf Stationen mussten zu Fuß erreicht werden. Dort meisterten die Jugendlichen verschiedene Aufgaben wie z.B. einen Becher gefüllt mit Wasser durch einen Parcour zu bringen oder mit einem Schlauch Buchstaben zu legen. Auch unterwegs galt es aufmerksam zu sein und verschiedene Fragen zu beantworten. Nach dem Spiel trafen sich alle Jugendgruppe zum Grillen. Zum Schluss gab es eine Siegerehrung, bei der die ersten drei Plätze einen Gutschein im Gummibärchenland erhielten. Die Jugendlichen aus Riedenberg belegten dabei den ersten Platz. Nach der Siegerehrung ging es zurück nach Hause.

[Domme]

Sonderfahrzeuge / Gefahrgut

Bei der Übung am 09.05.2017 hatten die Jugendlichen Besuch von der Freiwilligen Feuerwehr Bietigheim-Bissingen. Die Kameraden hatten ein Wechselladerfahrzeug (WLF) mitgebracht und haben den Jugendlichen der Feuerwehr Riedenberg die Dekontaminationsausrüstung gezeigt, u.a. den Chemikalienschutzanzug und die Dekontaminationsstraße. Für die Jugendlichen war das ein sehr interessantes Thema, da sich in Stuttgart nur die Berufsfeuerwehr mit Chemieunfällen und mit Dekontamination befasst.

[Jens]

Hier geht es zu den Bildern

Einführung in die FwDV 3

Bei der letzten Übung sind die Jugendlichen den Löschangriff anhand der Feuerwehr Dienstvorschrift 3 (FwDv3) durchgegangen. Die Jugendlichen habe die verschiedenen Trupps erläutert und haben die einzelnen Materialien - vom Strahlrohr bis zum Standrohrschlüssel – die zum Löschangriff benötigt werden aus dem Fahrzeug geholt. Zum Ende der Übung haben die Jugendlichen den Löschangriff in wechselnden Position mehrmals trocknen geübt.

 

[Jens]

Hier geht es zu den Bildern

Brennen und Löschen [24.01.2017]

Bei der vergangenen Übung wurde das Thema Feuer genauer unter die Lupe genommen

 

Was ist Feuer und was macht die Feuerwehr um Brände zu löschen? Das war das Thema der Theorie am Anfang des Abends. Welche Voraussetzungen braucht ein Feuer um zu entstehen und weiter zu brennen? Nach einem Theorieteil ging es an eine Reihe von praktischen Experimenten, unter anderem was passiert wenn man flüssige Brände mit Wasser löscht oder was eine Mehlstaubexplosion ist.

 

Nach dem auch das richte Löschen durch Schaum veranschaulicht wurde ging es auf dem Hof darum wie schnell doch ein Tannenbaum brennt.

 [Mario]

 Hier geht es zu den Bildern

Unfallverhütungsvorschriften [17.01.2017]

Bei der letzten Übung haben die Jugendlichen sich mit der UVV (Unfallverhüttungsvorschriften) befasst, jedoch anders als die letzten Jahre.
Dieses Mal haben die Jugendlichen in Gruppen jeweils Unfallszenarien und Gefahrensituationen nachgestellt und diese fotografiert. Die Bilder haben die Jugendlichen in Präsentationen zusammengestellt und ihren Kameraden sowie den Jugendleitern vorgestellt.

 [Jens]

 hier geht es zu den Bildern